Skip to content
Menü

Verkehrsunfall – Beweislast bei Vorliegen eines Vorschadens

LG Köln, Az.: 23 O 2/16, Beschluss vom 20.04.2016

Gründe

1. Es wird darauf hingewiesen, dass nach bisheriger Aktenlage der Vorschaden am Pkw des Klägers druch das Gutachten des Sachverständigenbüros X. vom 26.3.2015 belegt ist. Der dort festgestellte Schaden betrifft denselben Fahrzeugbereich und verhält sich zu der gleichen Fahrzeugidentitätsnummer. Vor diesem Hintergrund muss der Geschädigte, hier also der Kläger, konkret darlegen und ggf. beweisen, dass der Vorschaden fachgerecht und umfassend repariert worden ist. Dies gilt auch dann, wenn sich der Vorschaden vor dr Besitzzeit des Klägers zugetragen hat. Einem solchen konkreten Sachvortrag genügt das bisherige Vorbringen des Klägers nicht. Die Beweisantritte im Schriftsatz vom 26.1.2016 laufen daher auf Ausforschung hinaus.

2. Es besteht Gelegenheit zur ergänzenden Stellungnahme für den Kläger binnen drei Wochen seit Zugang dieses Beschlusses.

Unsere Hilfe im Verkehrsrecht und Versicherungsrecht

Wir sind Ihr Ansprechpartner in Sachen Verkehrsrecht, Versicherungsrecht und der Regulierung von Verkehrsunfällen.

Rechtsanwälte Kotz - Kreuztal

Urteile aus dem Verkehrsrecht und Versicherungsrecht

Unsere Kontaktinformationen

Rechtsanwälte Kotz GbR

Siegener Str. 104 – 106
D-57223 Kreuztal – Buschhütten
(Kreis Siegen – Wittgenstein)

Telefon: 02732 791079
(Tel. Auskünfte sind unverbindlich!)
Telefax: 02732 791078

E-Mail Anfragen:
info@ra-kotz.de
ra-kotz@web.de

Rechtsanwalt Hans Jürgen Kotz
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt und Notar Dr. Christian Kotz
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Notar mit Amtssitz in Kreuztal

Bürozeiten:
MO-FR: 8:00-18:00 Uhr
SA & außerhalb der Bürozeiten:
nach Vereinbarung

Für Besprechungen bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung!